Die Ausbildung zum Werkstoffprüfer/-in

Du interessierst dich für Chemie und Schichtdienst macht dir nichts aus? Deine Genauigkeit und dein kritisches Auge geht manchen Leuten schon fast auf die Nerven? Dann ist die Ausbildung zum Werkstoffprüfer genau das, was du suchst!

Als Werkstoffprüfer untersuchst du metallische Werkstoffe auf Eigenschaften oder Schäden und entnimmst Proben. Du führst Messungen durch und dokumentierst bzw. protokollierst die Ergebnisse bis ins kleinste Detail. Dafür erlernst die dazugehörigen Prüfverfahren und musst die erkannten Fehler melden. Da du darüber entscheidest, ob bestimmte Materialien für die Produktion geeignet sind, trägst du schon früh viel Verantwortung. Der Job bei Kind & Co ist knallhart.

Wir haben dich neugierig gemacht und du möchtest noch mehr erfahren? Dann schau dir das Video an.