Die Ausbildung zum Straßenwärter

Du bist gerne an der frischen Luft und hast keine Lust den ganzen Tag vor dem PC zu sitzen? Du möchtest dich bei der Arbeit körperlich betätigen können und nicht den ganzen Tag im Büro sitzen ? Außerdem hast du Interesse an jeglichen technischen Einrichtungen:

Dann wird dir die Ausbildung zum Straßenwärter bestimmt gefallen. Als Straßenwärter kontrollierst du die Verkehrswege auf Schäden und behebst diese wieder, um den Verkehr ohne Behinderungen fließen zu lassen. Dazu zählt auch das Beseitigen von Verschmutzungen und das Absichern von Baustellen und Unfallstellen.

In der Ausbildung lernst du alles über die Instandhaltung und Installation von Entwässerungseinrichtungen, Verkehrsflächen und Bauwerken sowie Betonfahrbahnen. Damit wird die Sicherheit von tausenden Menschen gewährleistet.

Du bist neugierig und möchtest mehr über die Ausbildung wissen? Jobhunterin Lisa hat für euch nachgefragt. In dem Video erfährst du mehr von Alexanders und Svens Alltag beim Kreis Euskirchen.