Die Ausbildung zum/zur Notarfachangestellte/r

Du möchtest Teil von etwas Großem sein und Menschen bei wichtigen Ereignissen in ihrem Leben begleiten? Deine Freunde nennen dich zuverlässig, sorgfältig und präzise, Büroarbeit schreckt dich nicht ab? Dann könnte die Ausbildung zum/zur Notarfachangestellte/r die richtige Wahl für dich sein.

Dabei kümmerst du dich um die verschiedensten Arten von Urkunden, zum Beispiel bei Erbschaften, Hauskauf oder Eheschließung. Du erstellst die Unterlagen aber nicht nur, sondern wickelst den ganzen Prozess auch ab. Genauigkeit und ein pfleglicher, verantwortungsbewusster Umgang sind dabei Schlüsselqualitäten. Es gilt, möglichst treffend die Sorgen und Wünsche der Mandanten aufs Papier zu bringen und in eine rechtsgültige Form zu gießen. Dabei werden dir viele verschiedene Rechtsgebiete begegnen.

Die Ausbildung ist anspruchsvoll und vielfältig. Als Voraussetzung werden das Abitur oder ein guter Realschulabschluss verlangt. Nach erfolgreich abgeschlossener Lehre hast du die Möglichkeit, dich als Fachwirt/in weiterzubilden oder zusätzlich den Bachelor of Law zu erwerben. Du möchtest mehr über den spannenden Beruf zum/zur Notarfachangestellte/r erfahren? Dann schau dir dieses Video an. Unsere Jobhunterin Janine hat Sabine bei ihrer Ausbildungsstelle in einem der Rheinischen Notarkammer zugehörigen Notariat besucht.