Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

Was macht ein/e Sport- und Fitnesskaufmann/-frauu in der Ausbildung?

Als Sport- und Fitnesskaufmann/-frau übernimmst du Verwaltungs- bzw. Organisationsaufgaben in Verbänden, Vereinen, Betrieben der Fitnesswirtschaft und in der kommunalen Sport- und Sportstättenverwaltung. Du betreust Mitglieder und Kunden und berätst sie zu Sport- und anderen Fitnessangeboten. Vor allem aber bist du organisatorisch tätig, denn durch deine Tätigkeit trägst du zu einem reibungslosen Sportbetrieb bei. Hinter jedem Fußballspiel, Handballturnier oder einem landesweiten Sportereignis stehen nämlich Leute, die auf die finanzielle Tragbarkeit achten. Darüber hinaus kannst du auch in Sport- und Bäderämtern, Tourismuszentralen oder im Sportfachhandel tätig sein.

 

 

 

 

Fakten

Ausbildungsdauer

Ausbildungsdauer

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten

Empfohlener abschluss

Empfohlener Abschluss

Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Dein Verdienst

 

* Löhne können je nach Region und Betrieb unterschiedlich ausfallen