Logopäde/in

Was macht ein/e Logopäde/in in der Ausbildung?

Als Logopäde/in behandelst du Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör- und Schluckstörungen. Ob es sich um Stottern, Lispeln, Heiserkeit oder Sprachverlust nach einem Schlaganfall handelt: Zunächst diagnostizierst du die Störung deines Patienten, um dann einen wirkungsvollen Therapieplan aufstellen zu können. Ziel ist es, die Kommunikationsfähigkeit deines Patienten bestmöglich zu verbessern.

Häufig berätst du auch Eltern oder Angehörige der Patienten, um eine erfolgreiche Therapie zu garantieren.

Fakten

Ausbildungsdauer

Ausbildungsdauer

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten

Empfohlener abschluss

Empfohlener Abschluss

Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Dein Verdienst

 

* Löhne können je nach Region und Betrieb unterschiedlich ausfallen