Feuerungs- und Schornsteinbauer/in

Was macht ein/e Feuerungs- und Schornsteinbauer/in in der Ausbildung?

Als Feuerungs- und Schornsteinbauer/-in bist du auf den Dächern dieser Welt zuhause. Das Errichten von Schornsteinen, Rauchkanalanlagen, Staubkammern und Industrieöfen sowie Aggregate gehören genauso zu deinem Job, wie das Herstellen von feuerfesten Auskleidungen. Mit einem Stahlseil gesichert trägst du den alten Rest eines Schornsteins ab und beginnst damit das neue Fundament drauf zu mauern. Mit Hilfe eines Krans wird das neue Bauteil auf das Dach manövriert. Bei deiner Arbeit ist höchste Konzentration und passgenaues Einsetzten gefragt, damit nichts schief geht. So oder ähnlich könnte ein Arbeitstag in deinem zukünftigen Beruf aussehen. Im Feuerungsbau verarbeitest du besonders feuerfeste und hitzebeständige Baustoffe, ob das Isolieren von Industrieschornsteinen oder das Mischen von feuerfestem Stahlbeton, für dich alles kein Problem mehr. Schwindelfreiheit und kein Problem mit Dreck, Rauch und Schmutz sind hier Grundvoraussetzungen um einen guten Job zu erledigen.

 

 

 

 

Fakten

Ausbildungsdauer

Ausbildungsdauer

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten

Empfohlener abschluss

Empfohlener Abschluss

Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Dein Verdienst

 

* Löhne können je nach Region und Betrieb unterschiedlich ausfallen