Fachkraft – Straßen- und Verkehrstechnik

Was macht eine Fachkraft – Straßen- und Verkehrstechnik in der Ausbildung?

Der Straßenverkehr hat in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen und immer mehr Menschen besitzen eigene Autos. Als Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik bist du die rechte Hand der Ingenieure und hilfst dabei, neue Straßen und Ingenieurbauwerke zu bauen und das vorhandene Straßen- und Verkehrswegenetz zu erhalten. Vor allem führst du Vermessungsarbeiten durch und erstellst Unterlagen für die Straßenplanung. Arbeitsplätze findest du hauptsächlich in öffentlichen Verkehrs- und Straßenbauverwaltungen.

 

 

 

 

Fakten

Ausbildungsdauer

Ausbildungsdauer

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten

Empfohlener abschluss

Empfohlener Abschluss

Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Dein Verdienst

 

* Löhne können je nach Region und Betrieb unterschiedlich ausfallen