Fachinformatiker/in

Programmieren ist dein großes Hobby und du willst endlich Geld damit verdienen? Dann solltest du dir diese Ausbildung genauer anschauen! Wir beantworten dir die wichtigsten Fragen rund um die Ausbildung als Fachinformatiker/in.

Was macht ein/e Fachinformatiker/in in der Ausbildung?

Als Fachinformatiker/in ist es deine Aufgabe, fachspezifische Anforderungen in Hard- und Softwaresysteme umzusetzen. Du planst, realisierst oder analysierst informations- und telekommunikationstechnische Systeme oder führst neue oder modifizierte Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik ein. Außerdem stehst du im ständigen Dialog mit Kunden und Benutzern, führst diese in das neue System ein oder gibst Schulungen. Dieser Ausbildungsberuf gliedert sich in die beiden Fachbereiche Anwendungsentwicklung und Systemintegration.

Wie viel verdient ein/e Fachinformatiker/in in der Ausbildung?

Die Vergütung schwankt stark nach deinem Arbeitgeber. Im Durchschnitt solltest du aber nicht weniger als 700 Euro im ersten Ausbildungsjahr verdienen. Die genaue Aufteilung findest du in unserer Gehaltsgrafik weiter unten.

Wie lange dauert die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in

Es ist eine klassische Duale Ausbildung, mit dem Theorieteil in der Berufsschule und der Praxis bei deinem Arbeitgeber. Sie dauert 3 Jahre.

Was kann man nach der Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in machen? 

Die Selbständigkeit ruft für viele Fachinformatiker nach ihrer Ausbildung großes Interesse hervor. Auch ein Studium stellt eine gute Ergänzung dar. Eine andere Weiterbildung, die sich anbietet, ist unter anderem die Spezialisierung mit TGA-Zertifikat.

Was verdient man nach der Ausbildung?

Der Verdienst richtet sich nach dem jeweiligen Bundesland. Brandenburg liegt beispielsweise im unteren Durchschnitt. Deine Fähigkeiten sind jedoch der alles entscheidende Punkt in Richtung Gehalt. Hast du dich auf ein Feld spezialisiert, das besonders gefragt ist, wirst du auch besser vergütet werden. Dieser Job ist ein sehr zukunftsträchtiger Beruf, in dem du aktuell zwischen 2.000 und 2.500 Euro Brutto verdienst.

Deine Voraussetzungen

  • Schon jetzt muss das Programmieren zu deinen großen Hobbys gehören.
  • Dein mathematisches Verständnis muss überdurchschnittlich gut sein damit du die komplexen Vorgänge beim Programmieren verstehen kannst.
  • Du musst dich darauf einstellen, dass dein Berufsleben fast vollständig vor dem Computer stattfinden wird!

 

Fakten

Ausbildungsdauer

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten

variiert

Empfohlener abschluss

Empfohlener Abschluss

Mittlere Reife

Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Büro, Außeneinsätze

Dein Verdienst

* Löhne können je nach Region und Betrieb unterschiedlich ausfallen