Chemielaborant/in

Was macht ein/e Chemielaborant/in in der Ausbildung?

Egal, ob bei der Herstellung von Arzneimitteln, Kunststoffen, Kosmetik oder Nahrungsmittelzusätzen, ohne die richtige chemische Zusammensetzung läuft hier nichts. Als Chemielaborant/in bist du mitten in dem Prozess der Stoffentwicklung und Herstellung drin. Du analysierst verschiedene Stoffe, trennst Stoffgemische und bereitest chemische Untersuchungen und Versuchsreihen vor bzw. führst diese durch und entwickelst dadurch neue Stoffe mit noch besseren Eigenschaften. Dabei ist wichtig, dass du alle deine Schritte sorgfältig dokumentierst damit du sie im Anschluss auswerten kannst. Schutzbrille, Handschuhe und Kittel werden in der Ausbildung und in deinem späteren Job zu deinem ständigen Begleiter, denn ohne sie geht beim Experimentieren nichts! Teilweise wird auch noch ein Mundschutz dazu kommen, da du auch mit ätzenden oder giftigen Stoffen in Kontakt kommen wirst. Dein Job kann also auch gefährlicher werden, deswegen ist es besonders wichtig, dass du dich voll und ganz auf eine Tätigkeit konzentrieren kannst.

Fakten

Ausbildungsdauer

Ausbildungsdauer

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten

Empfohlener abschluss

Empfohlener Abschluss

Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Dein Verdienst

 

* Löhne können je nach Region und Betrieb unterschiedlich ausfallen