Call-Center-Agent/-in

Du könntest am liebsten den ganzen Tag nur telefonieren und hast auch noch Lust auf  Kundenberatung? Dann bist du deiner Ausbildung gerade einen entscheidenden Schritt näher gekommen! Wir beantworten dir die wichtigsten Fragen rund um die Ausbildung als Call-Center-Agent/-in.

Was macht ein/e Call-Center-Agent/-in in der Ausbildung?

Kundenbindung, Neukundengewinnung und Vertriebsoptimierung sind deine Stichworte. Als Call-Center-Agent/in bist du am Telefon erster Ansprechpartner für Kunden, führst Umfragen durch oder bietest unterschiedliche Dienstleistungen an. Call-Center-Agenten und -Agentinnen arbeiten hauptsächlich in Call- und Contact-Centern. Außerdem sind sie in Kunden- und Service-Centern von großen Unternehmen unterschiedlicher Wirtschaftszweige tätig.

Wie viel verdient ein/e Call-Center-Agent/-in in der Ausbildung?

Es ist eine schulische Ausbildung bzw. eine Weiterbildung von verschiedenen Unternehmen. Leider erhältst du während dieser Zeit keine Vergütung. Gegebenenfalls entstehen sogar Kosten durch Prüfungsanmeldungen und den Erwerb von Lehrbüchern.

Wie lange dauert die Ausbildung zum/zur Call-Center-Agent/-in

In der Regel bist du nach spätestens zwei Jahren fertig. Allerdings kann sich das durch die individuellen Regelungen des Lehrgangsträgers unterscheiden. In manchen Betrieben bist du bereits nach einem Jahr voll ausgebildet. Diese Information musst du bei Schulen und Unternehmen individuell recherchieren.

Was kann man nach der Ausbildung zum/zur Call-Center-Agent/-in machen? 

Mögliche Weiterbildungen in diesem Beruf sind der/die Fachwirt/in Call-Center oder der/die Betriebswirt/in für Call-Center-Management. Mit dem passenden Abschluss ist auch ein Studium möglich. Hier eignet sich besonders ein Studium in Richtung Dienstleistungs- und Servicemanagement.

Was verdient man nach der Ausbildung?

Die Gehälter in einem Call-Center schwanken extrem. Grund dafür sind vor allem die Unterschiede bei den Zuschlägen und Provisionszahlungen. Arbeitest du in der Nacht oder am Wochenende gibt es zusätzliches Gehalt. Dadurch können wir dir leider keine exakten Informationen zum Verdienst geben. Grundsätzlich liegt dieser aber zwischen 1.500 und 3.000 Euro Brutto im Monat.

Deine Voraussetzungen

  • Empathie – Oft rufen Menschen in einem Call-Center an, weil sie ein Problem mit etwas haben. Sie können auch mal schlecht drauf sein, in diesen Situationen musst du dich in sie hineinversetzen und verstehen können.
  • Als Call-Center-Agent/in bist du zwangsläufig kommunikativ, auch nach einigen Stunden reden am Stück solltest du immer noch Lust auf Kommunikation haben!
  • Fremdsprachen-Kenntnisse – Jede Sprache ist in einem Call-Center gefragt! Sprichst du verschiedene Sprachen kann sich das auch auf dein Gehalt positiv auswirken.

Fakten

Ausbildungsdauer

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten

variiert

Empfohlener abschluss

Empfohlener Abschluss

Alle Abschlüsse

Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Call-Center, Büro