Bestattungsfachkraft

Was macht eine Bestattungsfachkraft in der Ausbildung?

Die Bestattungsfachkraft ist für alle anfallenden Tätigkeiten, die bei der Vorbereitung, Durchführung und Ausgestaltung von Bestattungen anfallen, verantwortlich. Sie erklärt Möglichkeiten zur Bestattungsvorsorge, unterbreitet Angebote und Finanzierungen. Bestattungsfachkräfte kennen sich mit den Normen, Sicherheitsbestimmungen sowie den Riten und Gebräuchen aus.
Gute Umgangsformen und Einfühlungsvermögen sind für diesen Beruf selbstverständlich, um dem Kunden entsprechend begegnen zu können. Berührungsängste solltest du als Bestattungsfachkraft nicht haben. Arbeit an Wochenenden, Feiertagen und in der Nacht gehören genauso wie unregelmäßige Arbeitszeiten dazu. Der Beruf als Bestattungsfachkraft ist sehr vielseitig und verlangt neben rechtlichen und handwerklichen auch kaufmännische Kenntnisse.

Fakten

Ausbildungsdauer

Ausbildungsdauer

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten

Empfohlener abschluss

Empfohlener Abschluss

Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Dein Verdienst

 

* Löhne können je nach Region und Betrieb unterschiedlich ausfallen