Bauten- und Objektbeschichter/in

Was macht ein/e Bauten- und Objektbeschichter/in in der Ausbildung?

Als Bauten- und Objektbeschichter/in kümmerst du dich um die richtige Beschichtung von Gebäuden, klingt ja eigentlich ganz klar oder? Falls du dir jetzt trotzdem noch nichts darunter vorstellen kannst kein Problem, wir geben dir einen kleinen Einblick, was auf dich zukommt, wenn du dich für diese Ausbildung entscheidest.

Deine Aufgaben sind verschieden beschäftigen sich letztendlich jedoch alle mit demselben Thema, dem Gestalten und Sanieren von Innen- und Außenflächen von Gebäuden. Was fällt alles darunter? Du kümmerst dich darum, dass die richtige Grundlage für eine Wärmedämmung vorhanden ist, beschichtest Wände sowohl von Innen als auch von außen beispielsweise mit Lacken, oder Farbe, oder reparierst Risse in der Außenwand. Meistens arbeitest du eng mit Malern, Lackierern oder anderen Handwerkern zusammen, im Team agieren sollte also kein Problem für dich sein.

Oft wirst du auch auf höheren Baugerüsten unterwegs sein, um die ganze Fassade eines Gebäudes zu schützen. Aber nicht nur Neubauten und Sanierungen fallen in deinen Aufgabenbereich, so kann es durchaus sein, dass du in einem privaten Haushalt die Heizungen mit einem Speziallack beschichten sollst.

 

 

 

Fakten

Ausbildungsdauer

Ausbildungsdauer

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten

Empfohlener abschluss

Empfohlener Abschluss

Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Dein Verdienst

 

* Löhne können je nach Region und Betrieb unterschiedlich ausfallen